Carberry Tower Mansion House

Schlosshotels in Schottland: herrschaftliche (Geister)häuser und luxuriöser Komfort

Denkt man an Schottland, denkt man an Highlands, spektakuläre Klippen, die sich majestätisch hoch über der tosenden Brandung auftürmen, Whisky, Dudelsäcke und geheimnisvolle Herrenhäuser. Wer echtes Schottland-Feeling erleben möchte, übernachtet in einem dieser Schlösser und Burgen, von denen es im ganzen Land unzählige gibt.Viele von ihnen sind heute Hotels – und die haben es buchstäblich in sich. Dunkle Geheimnisse lauern in so manchem der uralten Gemäuer, während ihr in anderen royales Flair genießt. Ob für die Hochzeitsreise oder den Städtetrip, den Kurzurlaub oder die Autotour durch die Highlands: Wir stellen euch die schönsten Schlosshotels in Schottland vor.

Carberry Tower Mansion House & Estate in Musselburgh, East Lothian

Carberry Tower Mansion House

Nur rund zehn Kilometer trennen Musselburgh von Schottlands Hauptstadt Edinburgh. Das Schlosshotel Carberry Tower Mansion House ist damit eine tolle Alternative für einen Städtetrip. Das Herrenhaus aus dem 15. Jahrhundert blickt auf eine wechselhafte Geschichte: Einst diente es der Königin von England als Sommerdomizil. Heute ist es ein Luxushotel der Extraklasse. Inmitten eines ausgedehnten Parkgrundstücks mit altem Baumbestand genießt ihr echte Schloss-Romantik. Jedes Zimmer ist individuell gestaltet und strahlt den Charme vergangener Zeiten aus. Die historische Atmosphäre begleitet euch auf Schritt und Tritt, zum Beispiel in der beeindruckenden Bibliothek. Dabei bieten die Zimmer jeden erdenklichen modernen Komfort: komfortable Boxspringbetten, Wifi-Zugang, Kaffeemaschine, Minibar und ein traumhafter Blick auf den Schlosspark.

Fonab Castle Hotel & Spa, Pitlochry, Perthshire

Direkt am Ufer des wildromantischen Loch Faskally, inmitten der Highlands und doch nur einen kurzen Spaziergang vom Zentrum der historischen Stadt Pitlochry entfernt: Fonab Castle lädt zu einem Aufenthalt der besonderen Art ein. Das Schlosshotel wurde im Jahr 2013 eröffnet und zeigt sich mit einer besonderen Mischung aus modernem Interieur und historischem Ambiente.

Herrschaftlich schlemmen

Die zwei hauseigenen Restaurants genießen einen hervorragenden Ruf und aus dem Weinkeller holen die Gastgeber alte Whiskys und ausgezeichnete Weine hervor. Die Zimmer sind teilweise mit offenem Kamin ausgestattet und bieten Aussicht auf die Highlands oder das Ufer von Loch Faskally. Luxusausstattung ist in Fonab Castle inklusive. Dazu gehören etwa die Bettwäsche aus anschmiegsamer ägyptischer Baumwolle, kuschelweiche Bademäntel und ein Spa-Bereich für die totale Entspannung.

Inverlochy Castle Hotel, Fort William

Loch Linnhe ist nur einen Steinwurf entfernt, 20 Kilometer trennen das Schlosshotel Inverlochy Castle von der „Harry-Potter-Brücke“, dem Glenfinnan Viaduct: Im Inverlochy Castle Hotel vereinen sich Moderne und Historie zu einer einzigartigen Mischung. Das Gebäude stammt ursprünglich aus dem 13. Jahrhundert, seit 1867 diente es private Residenz und wurde später zu einem der schönsten Hotels in den West-Highlands umgestaltet.

Royaler Genuss

Heute genießt ihr in Inverlochy Castle preisgekrönte Gourmetküche in einem einzigartigen Ambiente: Große Gemeinschaftsräume wie das Wohnzimmer mit seinem beeindruckenden Kronleuchter und den antiken Möbeln sowie das gepflegte Anwesen mit Golf- und Tennisplatz und lassen den Aufenthalt zu einem wahrhaft königlichen Erlebnis werden. Buchstäblich die Krönung kann ein Transfer der besonderen Art werden: Auf Wunsch bringt euch ein Rolls-Royce zum Flughafen.

Borthwick Castle, North Middleton, Midlothian

Borthwick Castle

Hotel oder mittelalterliche Burg? Borthwick Castle ist beides. Das inmitten der dichten Wälder von North Middleton gelegene Schlosshotel birgt so manches Geheimnis. Auf den ersten Blick ist es eine typische schottische Burg aus dem 15. Jahrhundert. Ungewöhnlich ist der U-förmige Grundriss – und seine Geschichte.

Könige und Hausgeister

Einst diente sie Königin Maria Stuart als Unterschlupf, die in einer spektakulären Aktion als Mann verkleidet vor ihren Feinden fliehen konnte. Heute zeigt sich Borthwick Castle als einzigartige Symbiose von Burg und Luxushotel. Das historische Ambiente ist auf Schritt und Tritt spürbar, auch in den mit Möbeln im Tudor-Stil ausgestatteten Zimmern. Übrigens: Schon die einsame Lage verursacht Gänsehaut, ganz Mutige fragen die Hausherrin nach dem Hausgeist …

Cringletie House, Edinburgh

Cringletie House Die schönsten Schlosshotels in Schottland

Das Zentrum der schottischen Hauptstadt liegt rund 30 Kilometer entfernt, die idyllische Natur vor der Haustür: Cringletie House präsentiert sich als herrschaftliches Schlosshotel inmitten eines prächtigen Parkgrundstücks. Aus eurem Zimmer genießt ihr den Blick über das Anwesen bis hinaus in die Highlands – oder ihr macht es euch in dem luxuriösen Ambiente gemütlich. Am Abend findet das Dinner in einem Restaurant der besonderen Art statt: Die handbemalte Decke, die historische Einrichtung mit modernen Anleihen und die hervorragende Küche mit Kräutern aus dem schlosseigenen Garten fügen sich zu einem Hotelerlebnis der Extraklasse zusammen.

Glengorm Castle, Isle of Mull

Glengorm Castle

Ein knisterndes Kaminfeuer, knarzende Dielen, Möbel im Tudor-Stil, eine geheimnisvolle Bibliothek: Glengorm Castle auf der Isle of Mull hat alles, was ein Schlosshotel in Schottland braucht – inklusive gespenstischer Vergangenheit. Schon der Bau im Jahr 1860 stand unter keinem guten Stern.

Geisterhafte Vergangenheit

Der Bauherr ließ kurzerhand das Dorf niederbrennen, um seinen Herrensitz zu errichten. Das rächte sich: Bei der Besichtigung des Rohbaus flog ihm als Erstes eine Fledermaus entgegen. Ein böses Omen, das der Legende nach auf einen Fluch zurückgeht. Keine Nacht sollte der Gutsherr in seinem Schloss verbringen. Tatsächlich starb er, bevor das geschehen konnte. Heute übernachtet ihr zum Beispiel in einem der charmanten Turmzimmer, genießt einen Whisky in der holzvertäfelten Bibliothek und ein ausgiebiges Frühstück im herrschaftlichen Speisesaal.

Sherbrooke Castle, Pollokshields, Glasgow

Sherbrooke Castle

Einmal leben wie ein englischer Lord: Auf Sherbrooke Castle könnt ihr das voll und ganz genießen. Rund zehn Autominuten trennen das Zentrum Glasgows von dem beeindruckenden Anwesen mit seinen romantischen Türmchen und dem mächtigen Bergfried. Was mittelalterlich anmutet, stammt in Wahrheit aus dem 1896. Das tut dem historischen Flair keinen Abbruch: Die individuell gestalteten Zimmer zeigen sich in einem spannenden Mix aus Historie und Moderne. Einmal übernachten wie bei den Royals, das wird in dem typisch schottischen Anwesen Wirklichkeit. Zu einem königlichen Erlebnis wird auch das Dinner im romantisch angehauchten Restaurant mit herrlicher Aussicht ins Grüne.

Glencoe House, Glencoe

Glencoe House

Die Lage ist ebenso einzigartig wie das Ambiente: Glencoe House liegt direkt am Fuße des Mount Glencoe. Aus eurer Suite reicht der Blick in die vulkanische Landschaft des mächtigen Berges, über Schluchten und Täler bis zum Meer. Der ehemalige Sitz von Lord Strathcona ist heute ein exklusives Hotel mit nur sieben luxuriösen Suiten mit allen Annehmlichkeiten: vom offenen Marmorkamin bis zur frei stehenden Badewanne mit direktem Bergblick.

Privates Vergnügen trifft Filmkulisse

Das Dinner serviert man in Glencoe House in eurer Suite, wo euch ein privater Speisesaal zur Verfügung steht. Entspannen könnt ihr auch im Wohnzimmer, das euch mit historischen Details in längst vergangene Zeiten bringt. Tipp: Der Ort Glencoe zählt zu den schönsten in ganz Schottland und war bereits Schauplatz in Harry-Potter- und James-Bond-Filmen. Bekannt ist Glencoe nicht zuletzt als Outdoor-Hochburg: Klettern, Wandern, Angeln oder Mountainbiken in der einzigartigen Natur der Highlands zählen zu den Highlights.

Fernie Castle, Letham, Cupar

Fernie Castle Schlosshotel

Bereits im 13. Jahrhundert soll sich auf dem Gelände des heutigen Schlosshotels eine Burg befunden haben. Der heutige Komplex geht auf das 16. Jahrhundert zurück, hat mit dem ursprünglichen jedoch nicht mehr viel gemeinsam. Im Inneren begebt ihr euch auf eine Zeitreise: Geheimnisvolle Wandgemälde, eine unheimliche Kellerbar, Ritter, die scheinbar über euch wachen: Fernie Castle hat alles, was ihr euch unter einem Schlosshotel in Schottland vorstellt – inklusive Schlossgespenst.

Die grüne Frau von Fernie Castle

Solltet ihr ein Zimmer im Westturm bewohnen, haltet die Augen offen: Man sagt, eine grüne Frau sucht sie des Nachts heim … Rund um Fernie Castle erstreckt sich ein historischer Park, in dem prächtige Pfauen spazieren gehen. Nur wenige Meter vom Haupthaus entfernt könnt ihr euch zudem eine Übernachtung der besonderen Art gönnen: Im Baumhaus nächtigt ihr auf einer alten Pinie.

Culzean Castle, Maybole, South Ayrshire

Culzean Castle

Ein Schlosshotel in Schottland wie aus dem Bilderbuch: Culzean Castle ist mit seinen Türmchen und seiner Schlossmauer der Inbegriff des Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert. Nicht zuletzt macht die einzigartige Lage den Aufenthalt zu einem absoluten Highlight: Unmittelbar hinter dem Schloss fallen Klippen steil hinab ins Meer. Die Aussicht auf das Meer ist fabelhaft, das Ambiente traumhaft. Das wusste schon General Dwight D. Eisenhower zu schätzen. Er nutzte Culzean Castle zeitweise als Stützpunkt und stattete dem Schloss auch nach dem Zweiten Weltkrieg so manchen Besuch ab. Im dritten Stock befinden sich sechs exklusive Gästezimmer, in den unteren Etagen ist ein Museum untergebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.